Märtstand

CD "Gspürsch der Früehlig", Melodien von Urs Mangold
gespielt von der Sissecher Holzmusig
        zur Zeit vergriffen!
CD "à la carte"                                                      Fr. 25.00
CD "Chirsipäffer"                                          zur Zeit vergriffen!
CD "Früesch ab der Röhre"                                          zur Zeit vergriffen!              
CD "Voll dra"                                        wieder erhältlich!                
CD "Holzmusikalisch"                                          zur Zeit vergriffen!               
CD "Q-linarisch"
Kompositionen von Urs Mangold
(Jubiläums-CD Q40 mit allen
Noten als pdf auf der CD)
                                                      Fr. 25.00 
Notenheft "Der Geissbock stinkt"
34 Kompositionen von Erich Roost
                     Fr. 30.00
Rotes Notenheft "Urs Mangold", Band 1
52 der meistverlangten Kompositionen von Urs Mangold
                     Fr. 35.00
Gelbes Notenheft "Urs Mangold", Band 2
weitere bekannte Kompositionen von Urs Mangold
                     Fr. 35.00
Blaues Notenheft "Urs Mangold", Band 3                 
1-, 2- und 3-stimmige Kompositionen von Urs Mangold
                     Fr. 35.00
Notenheft "Schwyzerörgelibegleitung"                              Fr. 18.00
Notenheft "44 Volkslieder"                              Fr. 18.00
Notenheft "Einfach und melodiös"
1. und 2. Stimme
                              Fr. 20.00
Notenheft "Folklora"
Heft B für Schwyzerörgeli
                              Fr. 18.00
Notenheft "55 Kompositionen von Urs Mangold"   
gesetzt im Schwyzerörgeli-Griffsystem
von Stefan Mosimann
         !!!NEU!!!         Fr. 48.00
Notenheft "Folklora", Heft A,
tonidentisch passend zur Schwyzerörgeliausgabe Heft B
(Voraussetzung: gleich gestimmte Instrumente)
                    Fr. 18.00

Versand mit Einzahlungsschein, Versandkostenanteil wird verrechnet

Kontaktaufnahme: s. <Adressen>!




In unserem Fundus sind noch einige der bekannten roten Original-Büchlein von Hanny Christen vorhanden: "Die schönste Volkstänz ussim Baselbiet: Für alli Baselbieter und Trachtelüt, wo no Freud hei am ächte, bodeständige Volksguet."

Frontispiz und Vorwort von Hanny Christen im Herbst 1943

Inhaltsverzeichnis "E chlyni Uswahl uss myner grosse Sammlig" und Notenbeispiel "Waldrösli Polka"

Das Büchlein umfasst 28 Seiten, die Noten bestehen aus einem Klaviersatz von Ch. Lochbrunner ("auch für Ländlermusik gedacht") plus der Beilage "Beschreibung der Volkstanzschritte".

Beilage "Beschreibung der Volkstanzschritte"

Textprobe mit "4Schritt", "Schottisch" auf der linken Seite; "Absatz-Spitze", "<Lings umme Egge>", "Polka", "Rheinländer" und "Kreuzpolka" auf der rechten Seite. Die Schrift besteht aus acht Seiten.